Suche

     



    Sofortsuche

    Gegrillter Gockel

    Empfohlener Betrieb

    18.09.2019
    Header-bild
    Headerbild Berufsfachschule BRK mn
    Alle
    Dienstleistung & Service, Ärzte, Heilberufe, Pflege & Gesundheit, Bildung & Ausbildungsbetriebe
    Region
    Lindenberg Westallgäu
    Titel

    Berufsfachschulen für Pflegeberufe der Schwesternschaft München vom BRK e.V. Lindenberg

    Name
    Berufsfachschulen für Pflegeberufe der Schwesternschaft München vom BRK e.V. Lindenberg
    Straße und Hausnummer
    Dr.-Otto-Geßler-Platz 3
    PLZ-ORT
    88161 Lindenberg
    Tel.
    Tel. 08381/80981-34
    Fax
    Fax. 08381/809512
    Über uns

    Die beiden Berufsfachschulen der Schwesternschaft München vom BRK e.V. an der Lindenberger Rotkreuzklinik stehen für eine abwechslungsreiche und gleichzeitig qualitativ hochwertige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege und der Altenpflegehilfe! Die Schulen sind Mitglied im BRK-Bildungsverbund und DIN ISO-zertifiziert. Die Pflege im Zeichen des Roten Kreuzes steht hier im Mittelpunkt und dementsprechend ist auch die Ausbildung den sieben Rotkreuzgrundsätzen – allen voran der Menschlichkeit – verpflichtet. Wir legen viel Wert auf eine positive Lern-Atmosphäre. Die theoretische und die praktische Ausbildung sind eng miteinander verzahnt. Unterrichtsblöcke wechseln mit Praxisphasen. So kann Gelerntes direkt in der Praxis erprobt und umgesetzt werden. Unsere Partner für den praktischen Einsatz sind neben der Rotkreuzklinik zahlreiche lokale und regionale Einrichtungen und ambulante Pflegedienste.

    Leistungen
    • Ambulante Pflegedienste
    Bildergalerie
    Pflegehelfer-inSchule0034 kleinSchule0171 kleinWertheim0078 kleinWertheim0180 klein
    PDFs und Broschüren

    Ausbildungsplätze

    • Gesundheits- und Krankenpfleger/in für 2018
    • Pflegefachhelfer/in für 2018
    Videos

    Gesundheits- und Krankenpfleger/in

    Tätigkeiten:

    Sie geben Spritzen und messen Blutdruck… Stimmt schon, aber das ist nur ein ganz kleiner Ausschnitt aus dem, was Gesundheits- und Krankenpfleger/innen eigentlich machen, denn …

     

    Menschen können in jedem Lebensalter so schwer erkranken, dass sie auf professionelle Pflege und Beratung angewiesen sind. Da setzt die Arbeit der Gesundheits- und Krankenpfleger/innen an.

     

    In der häuslichen Umgebung, in Krankenhäusern oder in Pflegeeinrichtungen sind sie wichtige Bezugspersonen für Patienten und deren Angehörige. Sie unterstützen Ärztinnen und Ärzte bei der medizinischen Behandlung und arbeiten mit vielen anderen Berufsgruppen zusammen. Dafür brauchen sie das richtige Know-how, Empathie und Wertschätzung im Umgang mit Menschen, Beobachtungsfähigkeit, ein sicheres Handling und vieles mehr.

     

    Zum breiten und anspruchsvollen Aufgabenbereich der Gesundheits- und Krankenpflege gehören:

     

    • fachkundige, umfassende, geplante Pflege der Patienten
    • Beobachtung des körperlichen und seelischen Zustandes der Kranken und der Umstände, die die Gesundheit beeinflussen, sowie die Weitergabe dieser Beobachtungen an die an der Diagnostik, Therapie und Pflege Beteiligten
    • Anregungen und Anleitungen zu gesundheitsförderndem Verhalten
    • Mitwirkung bei Maßnahmen der Diagnostik und Therapie (Vorbereitung, Assistenz, Nachsorge z.B. bei Untersuchungen
    • Dokumentation und Erledigung von Verwaltungsaufgaben, soweit sie in unmittelbarem Zusammenhang mit der Pflege stehen
    • Einleitung lebensnotwendiger Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen des Arztes

     

    Pflegefachhelfer/in

    Tätigkeiten:

    Pflegefachhelfer/innen (Altenpflege) gehen Altenpfleger/innen zur Hand, helfen alten Menschen im Haushalt und gehen mit ihnen spazieren.

     

    Zu den täglichen Herausforderungen gehört es, die sozialen, gesundheitlichen und psychischen Bedürfnisse der älteren Menschen zu erkennen und sie entsprechend zu unterstützen. Es schließt ein, die älteren Menschen bis an ihr Lebensende zu betreuen, zu begleiten und zu beraten und gemeinsam mit ihnen zu lachen.

     

    Altenpflegehilfe ist somit ein abwechslungsreicher, vielseitiger und wichtiger Beruf sowie ein Beruf mit und für den Menschen. Pflegefachhelfer/innen gehören zu einer Berufsgruppe mit einer staatlich anerkannten Ausbildung, die an der Pflege und Betreuung alter Menschen mitwirkt. Pflegefachhelfer/innen sind in der stationären, der ambulanten und der rehabilitativen Altenpflege tätig.

     

    Lage & Anfahrt

    Suche



      Zurück