Sofortsuche

Gegrillter Gockel

Empfohlener Betrieb

15.12.2018
Titel
Kohlrouladen
Header-bild
Vorschaubild
Kohlrouladen w.r.wagner pixelio.de
Nationalität
Deutsch
Kochdauer
Mittel (30 - 60 min)
Eigenschaften
einfach, klassisch, deftig
Rezept

Für 4 Personen:

1 Weißkohl
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
1 altbackenes, in Milch eingeweichtes Brötchen
1 Ei
100 g gewürfelter Speck
500 ml Brühe
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Majoran
1 -2 EL Senf
Paprikapulver
Majoran

Acht große Blätter vom Kohl ablösen und blanchieren. In Eiswasser abschrecken und mit einem Küchentuch etwas trocknen. Das Hackfleisch mit dem Ei, dem eingeweichten und ausgedrückten Brötchen, 1-2 EL Senf, fein gewürfelter Zwiebel, Salz, Pfeffer, Majoran und Paprikapulver vermengen. Kleine Häufchen auf die ausgelegten Kohlblätter verteilen, zusammenrollen und mit einem Küchengarn zusammenbinden. Die Kohlrouladen in einer hohen Pfanne anbraten. Dabei auch einige Speckwürfel mit auslassen. Haben die Kohlrouladen etwas Farbe angenommen, das Ganze mit Brühe aufgießen. Zugedeckt eine halbe Stunde schmoren lassen. Zum Schluss die Rouladen herausnehmen und die Flüssigkeit mit Sahne aufgießen, etwas einkochen lassen oder evtl. leicht abbinden. Das Ganze mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken und die Soße zu den Kohlrouladen servieren.

 

Foto: © w.r.wagner/ PIXELIO   www.pixelio.de

Zurück